Geldkassette gestohlen

Am Donnerstag betrat, kurz vor 13:00 Uhr, ein junger Mann die Räumlichkeiten einer Physiotherapie in der Nonnenstraße, Plagwitz.

 Als er an der Rezeption niemanden antraf, machte er sich diesen Umstand zu Nutze und griff zu er stahl die unter der Theke in einem Schubfach befindliche Stahlblechkassette und verschwand.

Sein Weg führte in zum Nachbargrundstück und dort geradewegs in die Toilettenräume einer Gaststätte. Doch der dreiste Dieb blieb nicht lange im Besitz seines Objektes der Begierde. Eine Patientin hatte den Langfinger beobachtet und Alarm geschlagen.

Der Hausmeister (54) des Grundstücks konnte den Täter dann wenig später, versteckt in einer dunklen Ecke der Herrentoilette, aufspüren und bis zum Eintreffen von Polizeibeamten des Reviers Südwest festhalten. Die Kassette hatte er (21) nicht mehr bei sich, aber daraus 30 Euro entnommen, die er bei sich trug.

Das Geld wurde sichergestellt, die Kassette dann in der Damentoilette gefunden. Gegen den 21-jährigen Leipziger wird jetzt wegen Diebstahls ermittelt.