Gelenau: Lkw kippte um – Fahrer schwer verletzt

Der 33-jährige Fahrer eines Lkw MAN mit Kippmulden-Anhänger befuhr am Dienstag, gegen 17 Uhr, die Staatsstraße 232 in Richtung Weißbach.

Etwa 100 Meter nach dem Ortsausgang Gelenau kam der Lkw in einer Rechtskurve aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und kippte um. Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Der Lkw begann zu brennen. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Der 33-jährige Fahrer wurde nach seiner Bergung schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. 

Die Ladung des Lkw (abgefräster Asphalt) entlud sich teilweise auf das angrenzende Feld. Zur Bergung des Lkw wurde die Staatsstraße für ca. 3½ Stunden voll gesperrt. Angaben zum entstandenen Sachschaden liegen der Pressestelle derzeit nicht vor.