Gemein: Diebe klauen Kindern das Sparschwein

Unbekannte drangen Freitagabend in ein Wohnhaus auf der Draesekestraße in Dresden-Neugruna ein und klauten den Kindern ihren Spargroschen. +++

Bericht der Polizei:

Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus Wohnung

Zeit: 18.12.2015, 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Ort: Dresden, Draesekestraße

Ein zunächst unbekannter Täter begab sich in das unverschlossene Mehrfamilienhaus, anschließend in das dritte Obergeschoß und brach hier gewaltsam die Wohnungstür auf.

Er begab sich zielgerichtet in die Küche und öffnete dort gewaltsam die Spardosen der Kinder der geschädigten Familie.

Die darin enthaltenen 200 Euro Bargeld wurden entwendet. Der Sachschaden beträgt 50 Euro. Andere Wertsachen ließ der Täter am Ort zurück