Gemeine Tierquälerei: Kater in Tellereisen gefangen

Thomas Voigt und seine Lebensgefährtin Gisela Herold aus Brand-Erbisdorf bei Freiberg (Landkreis Mittelsachsen) sind geschockt:

Seit 16 Jahre ist Kater „Purzel“ ein richtiges Familienmitglied. Doch am Sonntag war Purzel plötzlich verschwunden. Thomas und Gisela suchen über sieben Stunden nach dem Tier und finden den Kater schließlich in der Nähe ihrer Wohnung unter einem Auto. Das Tier war in einer Falle, einem so genannten „Tellereisen“, gefangen und schwer verletzt.

Zu Hause kann Thomas Voigt die Falle öffnen und Purzel zur Tierärztin bringen. Tierärztin Heike Gärtner kann das Leben des Katers retten. Nun geht es Purzel schon wieder gut, er muss aber noch einige Zeit beim Tierarzt bleiben. Tellereisen sind verboten. Thomas Voigt hat Anzeige wegen Tierquälerei erstattet.         

Quelle: News Audiovision

++

Wie das Wetter in Dresden wird, erfahren Sie hier!