Gemeinnütziger Verein „Mittelstandsinitiative agra Veranstaltungspark e.V.“ gegründet

Am 7. April 2010 gründeten Vertreter mittelständischer Unternehmen der Region und Leipziger Persönlichkeiten aus Kultur und Regionalpolitik den gemeinnützigen Verein „Mittelstandsinitiative agra Veranstaltungspark e.V.“ mit Sitz in Leipzig.

Der Verein möchte zukünftig mit den Städten Leipzig und Markkleeberg die Entwicklung des agra Veranstaltungsparks unter Berücksichtigung der Tradition und Einzigartigkeit des Terrains fördern, hieß es in einer ersten Presseerklärung der neuen Initiative.

Großevents, wie das Wave-Gotik-Treffen (WGT) sollen laut Vereinsführung keine Ausnahmen bleiben. Der Verein engagiert sich für den langfristigen Fortbestand bereits platzierter Veranstaltungen im agra Veranstaltungspark, wie dem WGT oder Trödel- und Antikmart und setzt sich für eine Erweiterung des Veranstaltungsspektrums ein.

Langfristig und nach Klärung aller rechtlichen Voraussetzungen möchte der Verein nach eigenen Angaben erreichen, dass es zur Gründung einer Gesellschaft kommt, die mit den Investitionen hiesiger mittelständischer Unternehmen die Entfaltung des agra Veranstaltungsparks vorantreibt.