„Gemeinsam für Leipzig“ zu Gast beim FC Bundestag

Leipzig – Am Dienstag spielte die Fussballmannschaft des Leipziger Vereins „Gemeinsam für Leipzig“ bei einem Turnier unter anderem gegen den FC Bundestag. Die Mannschaft des Wirtschaftsvereins wurde dabei nur Achter.

„Dabei sein ist alles“ – das war das Motto des Leipziger Wirtschaftsvereins „Gemeinsam für Leipzig“ beim Turnier gegen den FC Bundestag. Zwei Fussballmannschaften, bestehend aus Abgeordneten des Deutschen Bundestages, spielten am Dienstag gegen insgesamt sechs Vereine und Institutionen aus ganz Deutschland. In diesem Jahr hatte sich „Gemeinsam für Leipzig“ beworben und wurde ausgewählt. Auch wenn es keine großen Niederlagen gab, so blieb den Leipzigern nur der 8. Platz. Der Leipziger Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Feist ist Spielführer des FC Bundestag 2. Bei dem Turnier in Berlin belegte seine Mannschaft den 4. Platz.

Der Verein „Gemeinsam für Leipzig“ setzt sich für die Förderung des Mittelstandes in der Leipziger Region und in Mitteldeutschland ein.