„Gemeinsam für Max aus Grimma“: EXA Icefighters helfen

Leipzig/Grimma - Die EXA Icefighters wollen den 12-jährigen Maximilian aus Grimma unterstützen. Er überlebte als einziger den Brand Anfang der Woche. An ihrem Heimspiel spenden sie für jeden Zuschauer ab dem 1300.en einen Euro.

Anfang der Woche ereignete sich eine Tragödie in Grimma. Der Brand in einem Mehrfamilienhaus hat dem 12-jährigen Maximilian seine Mutter und beiden Geschwister genommen. Unter dem Motto "Gemeinsam für Max aus Grimma", möchten die EXA Icefighters Leipzig den Jungen unterstützen.

"Wie schon einmal in dieser Saison werden wir als Club unser Heimspiel am Sonntag nutzen, um Spenden für Maximilian zu sammeln.",  heißt es. "Also Sonntag um 18.00 Uhr mit jedem, den ihr kennt auf in die Kohlrabizirkus Eisarena!"

© Leipzig Fernsehen

Für jeden Zuschauer ab dem 1300.en spenden die Sportler einen Euro auf das von der Stadt Grimma eingerichtete Spendenkonto.

SPENDENKONTO DER STADT GRIMMA
Die Stadt Grimma hat ein Spendenkonto zur Hilfe für die Hinterbliebenen eingerichtet:

IBAN: DE28 8605 0200 1010 0000 60

BIC: SOLADES1GRM, Sparkasse Muldental

Verwendungszweck: Spende Stecknadelallee 8