Gemeinsames Abitur

Auf Gymnasiasten in Sachsen könnte bald ein gemeinsames Abitur in Deutsch und Mathematik zu kommen.

Der Freistaat will nach eigenen Aussagen zusammen mit vier anderen Bundesländern einheitliche Abiturprüfungen in den beiden Pflichtfächern einführen.

Kultusminister Steffen Flath einigte sich darauf mit seinen Amtskollegen aus Bayern, Baden-Württemberg, Thüringen und Sachsen-Anhalt. Allerdings wird das Abitur nicht vor 2012 eingeführt, hieß es aus dem Kultusministerium weiter.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar