Gemeinschaftsschule sorgt weiter für Diskussionsstoff

Die Nichtgenehmigung der Gemeinschaftsschule in Dresden-Pieschen sorgt weiter für Diskussionsstoff.

 PDS, SPD und die Grünen wollen morgen einen Eilantrag in den Stadtrat einbringen. Damit soll das sächsische Kultusministerium aufgefordert werden den Modellversuch noch zum kommenden Schuljahr zu genehmigen.

Die Gemeinschaftsschule sollte ursprünglich im kommenden Schuljahr öffnen, Kultusminister Steffen Flath hatte das Projekt aber vor wenigen Tagen abgelehnt.
 

Bücher und DVDs bei dresden-fernsehen.de