Generalmajor Norbert Wagner fordert endlich politische Entscheidung aus Berlin

Leipzig – Eine schnelle Regierungsbildung in Berlin wünscht sich Generalmajor Norbert Wagner zum Neujahresempfang 2018 in der General-Olbricht-Kaserne in Leipzig-Gohlis.

Zu Gast waren Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und des öffentlichen Lebens. Darunter auch Oberbürgermeister Burkhard Jung, der sich ebenfalls mit ein paar Worten an die Gäste wandte.
Gemeinsam wurde auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurückgeblickt und mit viel Zuversicht in die Zukunft geschaut. Dabei richtet Wagner eine klare Botschaft in Richtung Berlin. „Wir brauchen eine neue und handlungsfähige Regierung, denn die Bundeswehr benötig Weichenstellungen und politische Entscheidungen“, betont der Generalmajor.

Für Wagner war es der erste Neujahrsempfang in dieser Position, nachdem sein Vorgänger Zwei-Sterne-General Walter Spindler diesen Posten im letzten Jahr räumen musste.