Generalprobe misslungen: Chemie verliert Testspiel

Leipzig - BSG Chemie Leipzig hat das letzte Testspiel vor dem Start der Regionalliga-Saison verloren. Die Hausherren führten zwar zunächst mit 1:0 gegen FC International, doch die Gäste nutzten eiskalt ihre wenigen Chancen und drehten die Partie. 

Generalprobe misslungen: Vor dem ersten Spiel in der Regionalliga Nordost hat die BSG Chemie Leipzig das Testspiel gegen FC International mit 1:2 verloren. Dabei begannen die Hausherren vielversprechend. Florian Schmidt brachte die Chemiker in der 9. Minute in Führung. Doch die Freude hielt nicht lange: schon in der 30 Minute sorgte Marcelo Franceschi für den Ausgleich. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause. Obwohl nach dem Seitenwechsel Chemie das spielbestimmendere Team war, sorgte FC International eine Viertel Stunde vor dem Ende für die Überraschung. In der 78. Minute traf Tshomba Oliveira zum 2:1. 

Chemie-Trainer Miroslav Jagatic will das Ergebnis nicht überbewerten. Sein Team startet am kommenden Samstag mit einem Auswärtsspiel in die neue Regionalliga-Saison. Anstoß gegen Wacker Nordhausen ist um 13.30 Uhr.