Genügend Krippenplätze in Chemnitz

Ab 1. August gilt bundesweit der Rechtsanspruch auf eine Kita-Platz ab dem vollendeten ersten Lebensjahr.

In der Stadt Chemnitz stehen zu diesem Zeitpunkt reichlich 3.000 kommunale Betreuungsplätze für Kinder zwischen einem und drei Jahren zur Verfügung.

Dies entspricht in dieser Altersgruppe einem Anteil von 57 Prozent.

Nach Aussage der Stadt ist damit die gesetzlich vorgegebene Anzahl an kommunalen U3 – Betreuungsplätzen in Chemnitz erfüllt.

In der Berechnung nicht enthalten sind die Kitaplätze, die von Einrichtungen freier Träger und Tagesmüttern vorgehalten werden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar