Georg-Arnhold-Bad vorübergehend geschlossen

Aufgrund technischer Störungen muss das Georg-Arnhold-Bad ab Freitag vorübergehen geschlossen werden. Das Bad wird vorraussichtlich nicht vor dem 22. April wieder geöffnet. +++

Das Georg-Arnhold-Bad muss aufgrund einer technischen Störung an der Lüftungs- und Heizungsanlage ab morgen, Freitag, 29. März 2013, vorübergehend geschlossen werden.
Heute Vormittag kam es zu einem Ausfall der Steuerung an der Lüftungsanlage. Eine Regelung der Luftfeuchtigkeit sowie des Raumklimas ist dadurch nur noch eingeschränkt möglich. Durch manuelle Steuerung konnten die Techniker des Eigenbetriebes den heutigen Badetag absichern. Die anhaltend kalte Witterung lässt jedoch keinen stabilen Betrieb der Anlage zu.
Die Lüftungsanlage kann nur von speziellen Fachfirmen repariert werden. Daher wird sich die Reparatur bis in die regulär geplante Schließzeit, welche vom 8. April 2013 bis zum 22. April 2013 geplant ist, hinziehen.

Quelle: Dresden – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit