Georg-Schumann-Straße: Zeugenaufruf zu schwerem Verkehrsunfall

Donnerstagmittag, ca. 11:30 Uhr, ereignete sich in der Georg-Schumann-Straße/Ecke Erika-von-Brockdorff-Straße ein schwerer Verkehrsunfall – nun werden Zeugen gesucht:

Ein 48-Jähriger fuhr mit seinem Toyota Avensis auf der Georg-Schumann-Straße stadtauswärts, als eine 69-jährige Polofahrerin aus der Erika-von-Brockdorff-Straße nach links laut Polizei in die Georg-Schumann-Straße einbiegen wollte.

Einer der beiden Fahrer hat das „Rot“ der Ampel nicht beachtet, denn es kam zur Kollision im Kreuzungsbereich. Die ältere Dame musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Der 48-Jährige verletzte sich hingegen nur leicht.

Bisher gibt es zwei widersprüchliche Zeugenaussagen zum Unfallgeschehen und den Ampelphasen (Grün/ Rot).

Nun bittet die Polizei Bürger, die Hinweise zum Unfallgeschehen und den Ampelphasen um 12.36 Uhr in der Georg-Schumann-Straße bzw. Erika-von-Brockdorff-Straße geben können, sich an die Leipziger Verkehrspolizeiinspektion, Hans-Driesch-Straße 01, Telefon (0341) 4483 835 zu wenden.