Geplante ICE-Fahrten-Einschränkungen: Bahnchef Grube zum Gespräch bei Verkehrsminister Morlok

In den vergangenen Wochen haben bereits verschiedene Gespräche und Verhandlungsrunden zwischen dem Freistaat Sachsen und der Deutschen Bahn AG zu den drohenden Kürzungen im Fernverkehrsangebot der Bahn stattgefunden, wurde am Dienstag bekannt.

Ein bereits in der vergangenen Woche verabredetes Treffen zwischen Sachsens Verkehrsminister Sven Morlok (FDP) und Dr. Rüdiger Grube, dem Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bahn AG, fand nun am Montag statt.

Bei dem Treffen hat Staatsminister Morlok die Auswirkungen auf den Fernverkehr in Sachsen und vor allem auch für Leipzig deutlich gemacht.

„Ich habe den Eindruck, dass Herrn Dr. Grube die Problematik bewusst geworden ist. Er kündigte an, in seinem Hause diesbezüglich Gespräche zu führen. Wir werden dazu in engem Kontakt bleiben. Die Zeit drängt, das ist allen Beteiligten klar.“, so Sven Morlok abschließend.