Geplatzter Reifen überführt alkoholisierte Fahrerin

Kurz nach Mitternacht wurde die Polizei am Donnerstag auf die Uhlichstraße gerufen.

Ein Anwohner hatte einen lauten Knall gehört und vermutete, dass jemand gegen ein parkendes Auto gefahren sei.

Die Beamten stellten einen Renault Twingo fest, dessen vorderer rechter Reifen geplatzt war. Die zum Renault gehörende 23-jährige Fahrerin gab an, dass ihr während der Fahrt der Reifen platzte und sie den Pkw auf der Uhlichstraße parken wollte.

Während des Gesprächs nahmen die Beamten Alkoholgeruch bei der jungen Frau wahr. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,98 Promille. Die 23-Jährige musste sich nun einer Blutentnahme unterziehen und ihren Führerschein von den Beamten sicherstellen lassen. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr wurde gefertigt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar