Gerhard-Ellrodt-Straße: Drei Männer brechen in Kita ein

Drei junge Männer sind Montagabend gegen 23:30 Uhr in das Büro einer Kindertageseinrichtung eingebrochen.

Dabei haben die Männer zunächst Mülltonnen in der Gerhard-Ellrodt-Straße geleert, um diese dann gegen die Fensterscheiben der Kita zu werfen. Die Scheibe ging zu Bruch und ein 19-jähriger stieg in das Gebäude. ER durchsuchte das Büro, konnte laut Polizei jedoch nichts Brauchbares finden.

Eine 31-jährige Frau, die das Treiben der Drei beobachtet hatte, rief die Polizei. Die eintreffenden Polizisten sicherten die Kindertageseinrichtung und stellten den Einbrecher. Von den zwei weiteren Männern, die in der Nähe an einer Haltestelle standen, konnten die Namen erfasst werden. Jetzt ermittelt die Polizei wegen Diebstahls im besonders schweren Fall.