Gerichtsprozess beginnt

Das Landgericht Chemnitz nimmt am Montag den Prozess im Fall des toten Babys von Klingenthal auf.

Die Mutter des Neugeborenen muss sich wegen Totschlags verantworten. Der 20-Jährigen wird vorgeworfen, ihr Kind in der Nacht vom 1. zum 2. Weihnachtsfeiertag des vergangenen Jahres in einer Gartenanlage im vogtländischen Klingenthal ausgesetzt zu haben. Der kleine Junge starb später an Unterkühlung.