Gerüchte bestätigen sich

HCL Trainer Stefan Madsen zieht sich zurück. Der neue, Thomas Orneburg übernimmt schon jetzt.+++

Bereits seit Anfang letzter Woche gab es Gerüchte über ein Vorzeitiges Ende für den Trainer der Handballfrauen des HC Leipzig, Stafen Madsen. Diese haben sich nun bestätigt. Wie der Verein am Sonntag mitteilte hate Madsen sein Amt mit sofortiger Wirkung zur Verfügung gestellt.

Den Platz auf der Trainerbank übernimmt der Däne Thomas Ørneborg. Dieser war bereits als Trainer für die kommende Saison vorgesehen feiert aber nun schon am kommenden Mittwoch in Frankfurt sein Debüt als Cheftrainer der Handballdamen aus Leipzig.

Nachdem das angestrebte Europapokal-Halbfinale verpasst wurde, folgte eine Woche mit intensiven Auswertung und einer Vielzahl von Gesprächen. „Wir haben die spielfreie Zeit genutzt, um alle gemeinsam mit Trainerteam und Vereinsführung die Situation detailliert zu analysieren. Dabei sind wir alle gemeinsam zu dem Ergebnis gekommen, dass für die anstehenden Höhepunkte in Pokal und Meisterschaft neue Akzente gesetzt werden sollten.“ so Manager Kay-Sven Hähner nach der Entscheidung.

Der bisherige Cheftrainer Stefan Madsen zu der Entscheidung: „Ich glaube, dass dies im Sinne des Vereins das Beste ist, bereits jetzt den Staffelstab an Thomas zu übergeben. Diese gemeinsame Entscheidung sollte dabei helfen, die gesteckten Saisonziele zu erreichen. Das wünsche ich von Herzen meinem Nachfolger und dem HCL, mit dem ich eine tolle Zeit hatte.“