Geschäfte rüsten sich für den Einkaufssonntag

Dresden – Für den Verkaufsoffenen Sonntag am 4. Dezember ist Dresden gerüstet. Die Geschäfte haben sich mit besonderen Angeboten und guten Sprachkenntnissen auf viele Besucher eingestellt. Doch was erwartet die Stadt Dresden. Wir haben beim City Management Dresden nachgefragt.

In den letzten Monaten und Jahren sanken die Besucherzahlen in Dresden stetig. Das haben auch die Geschäfte deutlich zu spüren bekommen. Doch anscheinend kann der Striezelmarkt in Dresden nun wieder für Aufschwung sorgen.
Aber kaufen die Leute ihre Weihnachtsgeschenke überhaupt noch im Laden oder nur noch Online? Trotz der Technologisierung kaufen die viele unserer Befragten ihre Geschenke im Laden. Auch Jürgen Wolf kann das bestätigen. Er glaubt die Tendenz, dass viele sich Online informieren, aber den Einkauf dann doch lieber im Geschäft erledigen, steigt.