Geschafft: Semmelweisbrücke wird freigegeben

Von Kurt-Eisner-Straße bis Semmelweisstraße: Lückenschluss im Tangentenviereck Süd.

Am 1. Juli wird der Abschnitt von der Kurt-Eisner-Straße bis zur Semmelweisstraße einschließlich Semmelweisbrücke für den Verkehr frei gegeben. Damit schließt sich eine Lücke im südlichen Tangentenviereck.

Das Vorhaben dient der Entlastung des erweiterten Stadtzentrums vom Verkehr und steht in enger Verbindung mit dem Bau des City-Tunnels Leipzig. Der S-Bahn-Haltepunkt Semmelweisstraße wird über Treppen und Rampen von der Brücke aus zugänglich sein