Geschlagen und Handy geraubt

Am Samstagmorgen wurden zwei Chemnitzer im Alter von 25 und 35 Jahren auf der Straße der Nationen durch zwei Unbekannte verprügelt.

Die Täter schlugen unter dem Vorwand, ein Hemd zerrissen zu haben, auf die beiden Männer ein. Im Zuge dieser Streitereien klauten die Unbekannten zwei Handys der Marke Siemens und Samsung und flüchteten anschließend. Die angegriffenen Männer blieben unverletzt. Das Siemens-Handy konnte später wieder aufgefunden werden, das Handy der Marke Samsung im Wert von ca. 250 Euro blieb verschwunden. Die Tatverdächtigen sprachen hiesigen Dialekt, waren 20 bis 25 Jahre alt und von kräftiger Statur. Einer der beiden hatte kurzes, schwarzes, gescheiteltes Haar, ein rundliches Gesicht und blaue Augen. Der Andere hatte eine Glatze. Sein Hemd war zerrissen.

Wissen wo es in Chemnitz blitzt -mit dem SACHSEN FERNSEHEN Blitztipps!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar