„Geschlecht. Gender. Gesellschaft“ – Diskussionsrunde

Dresden - Für viele Menschen ist das Thema "Vielfalt von Geschlecht" schwierig und kaum nachvollziehbar. Gibt es denn neben Frauen und Männern noch andere Geschlechter? Und was verbirgt sich hinter Begriffen wie "trans", "nicht-binär" und "cis"? Eine offene Diskussionsrunde und die Kunstausstellung "We are Part Of Culture" sollen diese Fragen klären.

Was meint eigentlich „Gender“ und warum gibt es dabei Sternchen und Streit? Warum macht es manchen Menschen Angst, wenn die Grenzen zwischen Männern und Frauen immer weiter verschwimmen? Und was bedeutet dies für die Gesellschaft? Unisex für alle? Am Dienstag, dem 22. Mai, findet eine Diskussionsrunde des Projektes "100% MENSCH" in Kooperation mit dem Büro der Gleichstellungsbeauftragten der Landeshauptstadt Dresden statt.

Verschiedene Kulturtreibende aus Sachsen nehmen an der Diskussion teil. Interessierte sind ab 19:30 Uhr herzlich in den Kunstraum der Schützengasse 16 eingeladen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Veranstaltung findet parallel zur Kunstausstellung "WE ARE PART OF CULTURE" statt. Bereits seit dem 16. Mai ist die Schau im Dresdner Hauptbahnhof zu sehen. Weitere Infos gibt es unter: www.wapoc.de

© Sachsen Fernsehen