Gestaltung Düsseldorfer Platz

Ab Mai wird mit der Gestaltung der öffentlichen Flächen rund um das neue Verwaltungsgebäude am Düsseldorfer Platz in Chemnitz begonnen.

Die zu gestaltenden Flächen befinden sich dabei in den Bereichen Webergasse, Düsseldorfer Platz und Richard-Möbius-Straße. Laut Stadt sollen hier unter anderem so genannte Laufbänder aus Granitplatten sowie Flächen aus Granitpflaster verlegt werden.

Weiterhin wird die Wallanlage in diesem Bereich fortgeführt. Im Gesamtbild soll mit einer Baumallee, einer Mittelpromenade aus verschiedenen Bodenbelägen und einer begrenzenden Hainbuchhecke ein attraktiver Fußgängerboulevard zwischen Theaterstraße und Straße der Nationen entstehen.

Das Büro-und Geschäftshaus auf dem Baufeld B3 wird nach seiner Fertiggstellung vorrangig als Behördenstandort genutzt.

Daneben soll es aber auch Dienstleitern, Gastronomie und Einzelhändlern Raum bieten. Voraussichtlich im Oktober dieses Jahres sollen die Arbeiten am Gebäude und den Freiflächen dann abgeschlossen sein. Die Baukosten für die Freiraumgestaltung belaufen sich auf rund eine halbe Million Euro.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!