Gesundheits- und Jugendamt: Neue Außenstelle Ost bekommt Namen

Am Samstagvormittag hat die neue gemeinsame Außenstelle Ost des Gesundheits- und des Jugendamtes in der Hermann-Liebmann-Straße 73 ihren Namen erhalt: „Kleeblatt“.

Ein Symbol für Glück ist das vierblättrige Kleeblatt, das ab heute auch das Erkennungszeichen dieser gemeinsamen Außenstelle des Gesundheitsamtes und des Allgemeinen Sozialdienstes, Sozialbezirk Ost ist. Es charakterisiere die enge Verbindung zwischen Gesundheit , Familie, Sozialem und Integration im Leipziger Osten, sagte Bürgermeister Thomas Fabian anlässlich der Eröffnungsfeier.

Die Namensgebung fand im Rahmen des Tages der offenen Tür statt. Der neue Standort wurde damit auch offiziell eröffnet. Während das Gesundheitsamt vom bisherigen Standort Hermann-Liebmann-Straße 79 umgezogen ist, hat das Jugendamt im selben Haus eine neue ASD-Außenstelle Ost gegründet.

„Das hatte ich mir für Leipzig schon lange gewünscht: Anlaufstellen des Gesundheitsamtes und des Allgemeinen Sozialdienstes unter einem Dach“, so Bürgermeister Thomas Fabian. „Mitten im Leipziger Osten entstehen dadurch für die Bürgerinnen und Bürger gut erreichbare und gebündelte soziale Beratungs- und Unterstützungsangebote.“

Ziel sei es, so die Leiterin des Gesundheitsamtes, Dr. Regine Krause-Döring, eine zentrale und niedrigschwellige Anlaufstelle im Leipziger Osten zu schaffen.