Gesundheitsamt bestätigt: Baden in Seen gesundheitlich unbedenklich

Endlich ist der Sommer da. Doch Badefreunde sind besorgt: Die Behörden in einigen Flut-Gebieten hatten vor einer hohen Keimbelastung der Gewässer gewarnt. Rund um Leipzig sind die Weiher sauber. Also: Hinein ins kühle Nass. +++

Das Gesundheitsamt des Landkreises Leipzig hatte nach dem Hochwasser Stichproben durchgeführt und beim Augenschein keinerlei irreguläre Wassertrübungen oder Auffälligkeiten entdeckt. Überprüft wurden u. a. der Cospudener See, der Markkleeberger See der Naunhofer See und der Kulkwitzer See. Auf Wunsch des Betreibers bleibt jedoch das Speicherbecken Borna bis auf weiteres gesperrt.

Trotzdem appelliert das Gesundheitsamt an die Badegäste eigenverantwortlich zu handeln. Verfügt ein Gewässer über eine geringe Sichttiefe von unter einem Meter oder sind abnormale Verfärbungen (grün, braun) zu sehen, wird vom Baden abgeraten.