Getreidehalle abgebrannt

In Falkenhain bei Wurzen ist eine Getreidelagerhalle vollständig niedergebrannt.

Auch ein Traktor wurde Opfer der Flammen. Dabei entstand laut Polizei ein Schaden von rund 600.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Halle war in der Nacht zu Sonntag in Flammen aufgegangen. 2.000 Tausend Tonnen Getreide wurden zerstört.

Die Löscharbeiten dauerten bis Sonntagabend 19 Uhr – und selbst am Montagmittag qualmt die Halle noch. Zur Brandursache gibt es noch keine Angaben. Die Kripo ist vor Ort und ermittelt.