Gewinner der „Traumhochzeit 1719 reloaded“ stehen fest

Dresden - Die beiden Dresdner Christina Berndt (23) und Klaas Wiersma (24) sind die Gewinner der Aktion "Deine Traumhochzeit. 1719 reloaded".

30 Paare hatten sich bei der Aktion "Deine Traumhochzeit. 1719 reloaded." um ein einmaliges Hochzeitsfest im Stile der "Jahrhunderthochzeit 1719" beworben. Diese Aktion gehört zur diesjährigen Sondermaßnahme der Dresden Marketing GmbH „Dresden Elbland. 1719 reloaded“. Nur dieses eine Mal, am 8. Oktober 2019, darf sich ein Paar in dem glamourösen Kleinen Ballsaal des Dresdner Residenzschlosses das Jawort geben, Empfang für Brautpaar und Hochzeitsgesellschaft sowie Übernachtung in der Kronprinzensuite des Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden inklusive. Die historische Blaupause für das Event bildet die Hochzeit von Kurprinz Friedrich August, Sohn August des Starken, mit Kaisertochter Maria Josepha von Österreich vor 300 Jahren – ein Jahrhundertereignis, das die Feste an den anderen europäischen Höfen in den Schatten stellte. 

Christina Berndt und Klaas Wiersma sind seit Silvester 2013 ein Paar und haben die Jury mit ihrer starken Verbundenheit zu Dresden und ihrer sympathischen Art überzeugt. „Mit Dresden verbindet uns eine ganze Menge an gemeinsamen Erlebnissen und Erinnerungen. Aus dem Umland kommend, ist für Christina Dresden schon immer ein Stück Heimat gewesen. Für mich als Zugezogenen ist Dresden die Stadt, in der ich das erste Mal mit der Liebe meines Lebens zusammenwohnen kann. Wir haben hier schon viel zusammen erlebt und möchten noch vieles gemeinsam entdecken und unternehmen. Da ist es für uns nur selbstverständlich, dass wir uns in unserer wunderschönen Heimatstadt den nächsten großen Schritt trauen wollen“, so der Bräutigam.

Am Hochzeitstag schreitet das Brautpaar vom Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden zum Haupteingang des Dresdner Residenzschlosses. Von dort geht es weiter durch das Schloss, über die Englische Treppe bis zum erst vor wenigen Monaten wiedereröffneten Kleinen Ballsaal des Dresdner Schlosses, der mit der Üppigkeit an Marmor, Gold und Kristall seinesgleichen sucht. 13 Uhr beginnt dort die Trauung. Für musikalische Highlights sorgt der Singer-Songwriter Rany mit seinem eigens für „Deine Traumhochzeit. 1719 reloaded“ komponierten Song „Könige“, begleitet vom Dresdner Cellisten Benjamin Arnold. Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert lässt es sich nicht nehmen, für diese Dresdner Mega-Hochzeit des Jahres die Traurede zu halten. 

Ein weiteres Highlight wartet in der Fürstengalerie des Residenzschlosses auf das frisch vermählte Paar und dessen Gesellschaft: eine festlich dekorierte Tafel, gestaltet von der Staatlichen Porzellan-Manufaktur Meissen und der Konditoren-Innung Dresden. Dies ist eine Reminiszenz an die historischen Feierlichkeiten, bei denen eine königliche Tafel mit Bergwerksdekorationen aus Zuckerguss – damals noch ein kostbarer Rohstoff – beim Saturnfest im Plauenschen Grund präsentiert worden ist.

Die Dresden Marketing GmbH überträgt das Ereignis über facebook.com/visit.dresden – vom Gang des Paares vom Hotel zum Residenzschloss bis zu Abfahrt mit der Hochzeitskutsche. Aber auch analog kann man am Erlebnis teilhaben, denn alle DresdnerInnen und die Gäste der Stadt sind aufgerufen, ab 17.00 Uhr dem frischvermählten Paar in der Hochzeitskutsche zuzujubeln.