Außergewöhnliche Lesung im Türkischen Bad

Dresden – Das Türkische Bad auf Schloss Albrechtsberg kann für größere Veranstaltungen wegen Brandschutzauflagen nicht genutzt werden. Am 10. September wollen Messe Dresden und Dresdner Buchverlag die besonderen Räume aber doch für zwei Lesungen nutzen. Nur 20 Dresdner können bei diesem exklusiven kulturellen Event dabei sein. Und DRESDEN FERNSEHEN verlost dafür 2×2 Freikarten.

Das neue Messejahr beginnt im September mit einer Vielzahl von Großveranstaltungen. Neben zwei Mediziner-Kongressen und der Werkstoffwoche finden in der Rinne Dresden und der Börse Dresden vielseitige Veranstaltungen statt.

Der „Tag des offenen Denkmals“ ist in jedem Jahr ein besonderer Termin, denn immer am zweiten Sonntag im September öffnen historische Bauten und Stätten, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind, ihre Türen und laden zahlreiche interessierte Gäste zu einem Besuch ein. Die MESSE DRESDEN und der Dresdner Buchverlag möchten den Besuchern des Schlosses Albrechtsberg etwas ganz Besonderes zu bieten – und zwar nicht nur Dresdner Geschichte, sondern auch Geschichten zum Anfassen. Denn das Schloss wird am 10. September von 10 bis 18 Uhr seine Türen und Tore für die Besucher öffnen, die sich dann nicht nur an der hochwertigen Innenarchitektur und Baukunst des Hauses erfreuen können, sondern sie können auch in die Welt der Literatur eintauchen und erleben gleichzeitig die spannenden Geschichten, welche die an „Dresden (er)lesen“ teilnehmenden Verlage, Autoren und Künstler in Form von Büchern für sie bereithalten.

Programm-Highlights im Rahmen von „Dresden (er)lesen“:

Eine Bühne wird sich im wunderbaren Kronensaal des Schlosses befinden und eine Bühne im Grünen draußen auf der Südterrasse – wenn das Wetter mitspielt. Bei Regen finden die dortigen Veranstaltungen im Gartensaal statt. Die Besucher können sich auf den unter anderem mit der Ehrengabe der Deutschen Schillerstiftung ausgezeichneten Autor Volker Sielaff freuen, der um 13.30 Uhr aus seinem hochgelobten Prosaband „Überall Welt“ lesen wird. Der beliebte SZ-Kolumnist Dr. Peter Ufer liest um 15 Uhr aus seinem Buch „Dresden für Liebhaber“. Um 16.30 Uhr wird es einen Poetry-Slam geben– diesmal unter dem Motto „Romantik“. Acht junge sächsische Poeten buhlen um die Gunst des Publikums. Moderiert wird dieser Poetry-Slam von der Dresdner Autorin und ebenfalls Poetry-Slammerin Kaddi Cutz.

Um 16 Uhr heißt es im Kronensaal „Der Literaturmarkt im Umbruch – neue Chancen, neue Risiken“. Geplant ist eine Diskussionsrunde mit Autoren, Verlegern, Buchhändlern und interessierten Gästen zu den Auswirkungen von Umbrüchen wie Digitalisierung, Globalisierung, neue Medien und Co. auf die unterschiedlichen Bereiche des Literaturmarktes. Welche Chancen und Potenziale, aber auch Risiken gibt es und wie ist in solch einem Umfeld in der Zukunft ein wirtschaftliches Arbeiten möglich?

Gäste sind unter anderem:
Dr. Hartmut Mangold (Staatssekretär im Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr)
Stefanie Maucher (Autorin aus Leipzig)
Klaus Kowalke (Buchhändler aus Chemnitz und Vorstandsmitglied des Landesverbandes Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels)
Elisabeth Jaspersen (Vorstandsmitglied des Leipziger livelyriX e. V.)
Leif Greinus (Verleger aus Dresden)
Die Moderation übernimmt Christian Rost (Leiter Sächsisches Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft)

Exklusive Lesung im Türkischen Bad

Ein ganz besonderes Highlight werden die beiden Lesungen von Ahmad Mesgarha sein, denn um 13 und um 15 Uhr entführt der beliebte Schauspieler des Staatsschauspiels Dresden gemeinsam mit dem Gitarristen Philipp Makolies („Woods of Birnam“) im „Türkischen Bad“ die Zuhörer in die Welt der orientalischen Märchen. Er liest und erzählt von der Suche nach Glück, von der Sehnsucht nach Frieden, von Geistern und übersinnlichen Zauberwesen, von listigen, klugen Frauen und sensiblen Männern. Orientalische Märchen …

Da die Plätze im „Türkischen Bad“ leider begrenzt sind, werden die Eintrittskarten für diese beiden literarischen Leckerbissen verlost.

DRESDEN FERNSEHEN verlost 2 x 2 Freikarten für die Lesung von Ahmad Mesgarha und begleitet von Philipp Makolies!

Die Verlosung ist beendet. Die Gewinner werden kontaktiert. Vielen Dank für die rege Teilnahme.