Gewitter und Starkregen – Arbeit für die Feuerwehr

Plauen, Leipzig, Dresden - Vor allem West- und Südwestsachsen waren am Freitagmorgen von Starkregen betroffen. Im Landkreis Zwickau musste die Feuerwehr helfen, nachdem Regenwasser von Feldern auf Grundstücke gelaufen war. Auch Keller wurden in Sachsen geflutet. Die Dresdner Feuerwehr musste einen durch den Wind umgefallenen Baum wegräumen.

© SACHSEN FERNSEHEN

In Plauen mussten einige, mit Wasser vollgelaufene Keller durch die Feuerwehr ausgepumpt werden. Nach viel Regen sei die Weiße Elster deutlich angestiegen. Und auch Veranstaltungen in Dresden sind "ins Wasser gefallen". Das für Freitagabend geplante Konzert der "Filmnächste am Elbufer" musste in den Dresdner Kulturpalast verlegt werden.

Ab Samstagnachmittag könnte es erneut vereinzelt zu Regen und Gewittern in Sachsen kommen.

 
© SACHSEN FERNSEHEN