Gewitterzelle über Dresden-Striesen tobt sich am Wochenende aus

Die Feuerwehr Dresden zählte bis zum frühen Sonntagmorgen insgesamt etwa 50 wetterbedingte Einsätze, wegen umgestürzter Bäume, herabfallender Äste und Wasser im Keller. +++

Zeit:15.08.2015, 14.57 Uhr bis 16.08.2015, 04.16 Uhr
Ort: Dresden, Stadtgebiet

Eine Gewitterzelle tobte sich im Bereich des Stadtteiles Dresden-Striesen aus. Kurz aber heftig waren die Folgen dieser Gewitterzelle. Die Feuerwehr Dresden zählte bis zum frühen Sonntagmorgen insgesamt 53 wetterbedingte Einsätze, sie teilen sich wie folgt auf: 8 Hilferufe Wasser in Keller, 24 Hilferufe umgestürtzter Bäume 19 Hilferufe herabstürzender Äste 2 Hilferufe absturzgefährderter Dachteile.

Im Einsatz waren Löschfahrzeuge und Drehleitern aller Feuerwachender Berufsfeuerwehrder Landeshauptstadt Dresden. Unterstützt wurden diesedurch Löschfahrzeuge der StadtteilfeuerwehrenNiedersedlitz, Lockwitz und Bühlau.

Quelle: Feuerwehr Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar