Geyer: 51-Jähriger tot im Wald gefunden

Zwei Jogger haben am Mittwochvormittag in einem Wald einen leblosen Mann gefunden.

Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Kriminalpolizei hatte sich der 51-jährige, aus Geyer stammende Mann offenbar kurz zuvor mit Grillkohleanzünder übergossen und angebrannt. Die Kripo geht von Suizid wegen Krankheit aus, Fremdeinwirkung wird ausgeschlossen.

+
Mit dem Newsletter von SACHSEN FERNSEHEN sind Sie immer auf dem neuesten Stand, also gleich hier anmelden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar