Geyer: Entblößer überwältigt

Ein 30-jähriger Erzgebirger verschaffte sich am Sonntagabend gegen 20 Uhr Zutritt zu einem Wohnhaus in Geyer in der Silberhüttenstraße.

Dort bat er in einer Wohnung um ein Glas Wasser. In der Folge entblößte sich der vermutlich unter Drogeneinfluss stehende Mann vor einer Frau und deren fünfjährigem Kind. Er konnte daraufhin von der Mutter und Hausbewohnern aus dem Haus gejagt werden.

Der Mann kehrte jedoch zurück und wurde von den inzwischen herbeigerufenen Polizisten im Keller des Hauses überwältigt.

Der Mann leistete dabei erheblichen Widerstand. Er wurde vorläufig festgenommen und befindet sich noch im Polizeigewahrsam.