Geyer: Mieter nach Zimmerbrand im Krankenhaus

In einem Zimmer einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Straße An der Walthershöhe in Geyer brach am Samstagnachmittag, kurz vor 14.15 Uhr, aus noch unklarer Ursache ein Brand aus.

Die alarmierten Freiwilligen Feuerwehren der Umgebung konnten ein Ausbreiten der Flammen verhindern.

Die zwei Bewohnerinnen (64, 91) sowie vier Frauen zwischen 29 und 75 Jahren und zwei Männer (20, 42), die im Haus wohnten bzw. sich dort aufhielten, mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Wohnung ist zurzeit unbewohnbar. Schadensangaben liegen noch nicht vor.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein technischer Defekt wird nicht ausgeschlossen.