GEZ-Befreiungen werden vorerst befristet

Die Befreiungen für GEZ-Gebühren werden voerst nur befristet bewilligt.

So informierte am Freitag das Sozialamt Chemnitz. Unter anderem ergeben sich Änderungen bei den Regelsätzen und der Bearbeitung der Anträge für Bezieher von Arbeitslosengeld II, Sozialgeld und Sozialhilfe. Ausserdem werden die Anträge von Studenten und Altenheimbewohner auf ein, beziehungsweise ein halbes Jahr befristet. Das Sozialamt der Stadt Chemnitz bittet zu beachten, dass die Antragstellung ausschließlich in den Bürgerservicestellen der Stadt Chemnitz erfolgt.