Gezündelt in Hohenstein-Ernstthal

Drei Jungen im Alter von 12 bis 14 Jahren entzündeten am Mittwochabend kurz nach 18.00 Uhr einen Papierkorb am Bahnhof mit einem Party-Feuerwerk.

Ein Zeuge hatte die Kinder wegrennen sehen und als der Papierkorb brannte, die Polizei informiert. Die Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen und neun Kameraden am Brandort und löschte das Feuer. Während der Ermittlungen am Brandort kamen zwei Jungen hinzu, die schließlich zugaben, gemeinsam mit einem Freund einen „Feuerball“ in den Behälter geworfen zu haben.

Sie hatten nicht damit gerechnet, dass der Papierkorb derart Feuer fängt. Die zwei Jungen wurden ihren Eltern übergeben.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung