GGG startet Projekt zur Grünlandpflege auf dem Sonnenberg

In den vergangenen Wochen initiierten GGG und das Unternehmen „BESSER LEBEN … in Chemnitz“ ein Projekt zur Pflege von Freiflächen der GGG auf dem Sonnenberg.

Im Rahmen dieses Projektes beauftragt die GGG das im Stadtteil Sonnenberg ansässige und mit dem Bürgerverein vom Sonnenberg e. V. eng kooperierende Unternehmen mit der laufenden Pflege von insgesamt vierzehn Grundstücken der GGG. Die zu pflegenden Grünflächen haben einen Umfang von über 8.000 m².

„Unser gemeinsames Projekt „Grünlandpflege“ verfolgt durch die Übernahme von Pflegeleistungen das Ziel, das Erscheinungsbild in den Wohnquartieren auf einem attraktiven Niveau zu halten.“ erläutert Brigitte Mann, Leiterin der zuständigen Geschäftsstelle der GGG, die Ambitionen des Projektes. „Darüber hinaus erhoffen wir uns eine Steigerung der Zufriedenheit der Bewohner des Sonnenbergs sowie positive Auswirkungen auf das Image des Stadtteils.“ so Mann weiter.

„Über das Zustandekommen dieses Projektes freuen wir uns sehr. Es ist ein wichtiger und ein weiterer Schritt, um das Erscheinungsbild unseres Stadtteils zu verschönern.“ freut sich Bernd Schölla, Geschäftsführer des beauftragten Unternehmens und gleichzeitig Vorstandssprecher des Bürgervereins vom Sonnenberg e. V.

„In diesen Tagen wurde der erste komplette Pflegegang auf den vierzehn Grundstücken abgeschlossen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und fand bereits positive Resonanz bei den Anwohnern.“ berichtet Schölla zufrieden.