GGG versteigert 19 Immobilien in Chemnitz

Immobilien inklusive Grundstück bereits ab 1.000 Euro Mindestgebot zu haben.

Vom 3. bis 8. Juni 2010 beteiligt sich die GGG mit insgesamt neunzehn Immobilien an den öffentlichen Auktionen der Sächsischen Grundstücksauktionen AG Dresden.

Mit Objektgrößen von 2 bis 43 Wohneinheiten und Nutzflächen zwischen 226 m² und 3.320 m² sind Angebote für Eigennutzer, Investoren und Kapitalanleger vorhanden. Sowohl Denkmale, Gebäude aus dem 19. Jahrhundert, Innenstadt- und Stadtrandlagen sowie Mehrfamilienhäuser stehen zur Versteigerung.

Simone Kalew, Geschäftsführerin der GGG:
„Die aktuelle Situation am Immobilienmarkt, nicht zuletzt beeinflusst durch die Finanz- und Wirtschaftskrise, erfordert ein flexibles und innovatives Agieren am Markt. Seit diesem Jahr nutzt die GGG deshalb diese Vermarktungsstrategie der Beteiligung an öffentlichen Auktionen. An nur wenigen Plätzen treffen eine derart hohe Zahl an interessierter Nachfrage und Angebot aufeinander.“

Gleichzeitig sieht die GGG in diesem Vertriebsinstrument ein attraktives Angebot an alle Vereine, Initiativen und Foren in Chemnitz – die sich den Erhalt von historischen Gebäuden zum Ziel gesetzt haben – sich nicht nur mit Worten sondern mit Taten für den Erhalt von Chemnitzer Bausubstanz einzusetzen und damit dem weiteren baulichen Verfall entgegen zu treten.

Alle Interessierte sind eingeladen, sich zum Ersttermin am 3. Juni 2010 in Dresden an der Auktion um diese Objekte zu beteiligen. Der komplette Auktionskatalog mit ausführlichen Angaben zu den Objekten ist über die GGG kostenfrei erhältlich.

Objekte, die am 3. Juni in Dresden nicht versteigert werden, werden in den Folgeauktionen am 5. Juni in Leipzig und am 8. Juni in Erfurt erneut angeboten.

Informationen für Interessenten:
Auktionshaus: Sächsische Grundstücksauktionen AG
Büro Dresden, Hohe Straße 12, 01069 Dresden
Termin: Donnerstag, 3. Juni 2010, ab 11:00 Uhr
Auktionsort: Deutsches Hygienemuseum, Lingnerplatz 1, Dresden
Kontakt: Tel.: 0351 4370800; E-Mail: hv@sga-ag.de

Bestellung kostenloser Auktionskatalog:
Kontakt: Tel.: 0371 533-1490; E-Mail: immobilien@ggg.de

Auszug aus der Objektliste:
Alle Mindestgebote verstehen sich zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagpreis.

(1) Lage: Kanzlerstraße 66, Kaßberg
Mindestgebot: 9.000 €
Objektdaten: Baujahr 1893,
731 m² Gesamtnutzfläche,
12 WE und 2 GE

(2) Lage: Kanzlerstraße 68, Kaßberg
Mindestgebot: 10.000 €
Objektdaten: Baujahr 1896,
670 m² Gesamtnutzfläche,
13 WE und 2 GE

(4) Lage: Glauchauer Straße 12,
Schloßchemnitz
Mindestgebot: 7.000 €
Objektdaten: Baujahr 1896, Denkmal,
315 m² Wohnfläche, 7 WE

(3) Lage: Lohrstraße 10, Schloßchemnitz
Mindestgebot: 5.000 €
Objektdaten: Baujahr 1909, Denkmal,
686 m² Wohnfläche, 8 WE

(5) Lage: Annaberger Straße 501, Harthau
Mindestgebot: 1.000 €
Objektdaten: Baujahr 1881, Denkmal,
284 m² Gesamtnutzfläche, 2 WE, 2 GE

(6) Lage: Zwickauer Straße 473, Reichenbrand
Mindestgebot: 9.000 €
Objektdaten: Baujahr 1902, Denkmal,
536 m² Wohnfläche, 8 WE

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar