Giftstoff-Alarm bei Leipzig – 40 Menschen durch weißes Pulver verletzt!

Am Freitagnachmittag rückten Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr zu einem Bürogebäude in Schkeuditz aus. Rund 40 Menschen wurden dort durch das Einatmen einer gefährlichen, aber unbekannten Substanz verletzt. Das Haus wurde evakuiert. +++

Das Päckchen mit dem weißen Pulver war in den Stunden davor abgegeben worden. Mit großer Wahrscheinlich verbreitete sich die Substanz durch die Klimaanlage in dem gesamten Gebäude. 40 Menschen wurden dabei kontaminiert, der komplette Bürokomplex und ein angrenzender Kindergarten wurden evakuiert. Die Polizei und Feuerwehr sind mit einem Großaufgebot vor Ort, um die Ermittlungen hinsichtlich des Pulvers und seiner Herkunft aufzunehmen.

Quelle: Leipzig Fernsehen

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar