Giraffenbulle Ulembo verlässt den Dresdner Zoo

Das Netzgiraffenmännchen zieht Anfang nächster Woche in den Zoo Katowice (Polen) um. Noch bis Montag vormittag können sich die Zoobesucher von Ulembo verabschieden. +++

Der Giraffenbulle Ulembo verlässt den Dresdner Zoo. Das 7-jährige Männchen wird Anfang nächster Woche in den Zoo Katowice in Polen umziehen. Dort soll es mit zwei weiblichen Netzgiraffen für Nachwuchs sorgen.

Mit Ulembos Umzug ist die Zeit der Männer-WG im Dresdner Giraffenhaus vorbei: Denn Diko, der zweite Giraffenbulle, bekommt demnächst auch eine Partnerin. Der Dresdner Zoo möchte sich dann auf die Zucht der seltenen Kordofangiraffen spezialisieren.

Noch bis Montag Vormittag haben Zoobesucher die Möglichkeit, sich von Ulembo zu verabschieden.