Girls Day 2006 in Chemnitz

Zahlreiche Chemnitzer Schülerinnen sind am Donnerstag wieder zum Girls Day unterwegs gewesen.

Insgesamt 18 Unternehmen und Bildungsräger beteiligen sich in diesem Jahr in unserer Stadt daran. So öffnete unter anderem auch die Bildungswerkstatt ihre Türen und bot einen Einblick in verschiedene Berufe der Metall-und Elektrobranche. Sie ist Ausbildungspartner von rund 220 Firmen der Industrieregion Chemnitz. Auch beim 6.Girls Day soll bei den Schülerinnen die Neugier auf zukunftsträchtige Berufe geweckt werden, die normalerweise überwiegend von Jungs besetzt sind. Neben der praktischen Erprobung hatten die Mädchen auch die Möglichkeit ihr theoretisches Wissen in einer Reihe von Tests zu prüfen oder ihre Wünsche und beruflichen Neigungen in einem Berufswahlpass festzuhalten. Organisiert wurde der Girls Day in unserer Stadt auch in diesem Jahr von der Gleichstellungs-und Frauenförderungsstelle der Stadt Chemnitz.