Glätte: Opel überschlägt sich

Heute Vormittag hat sich ein Autofahrer auf der Bundesstraße 101 überschlagen. Der Fahrer hat sich schwere Verletzungen zugezogen. Die Bundesstraße wurde zeitweise gesperrt.

Schlimmer Glätteunfall am Mittwochvormittag auch bei Meißen: Gegen 09.45 Uhr kommt der Fahrer eines Opel auf der schneeglatten Bundesstraße 101 am Abzweig Dobritz (Landkreis Meißen) in Schleudern und überschlägt sich.

Der Opel landet auf dem Dach. Der Fahrer wird schwer verletzt und kommt ins Krankenhaus. Die Bundesstraße ist zeitweise voll gesperrt.        

Quelle: Audiovision

  ++ Wie das Wetter in Dresden wird, erfahren Sie hier!