Glätte: Suzuki landet in der Spree

Glück im Unglück hat der Fahrer eines Geländewagens heute Morgen auf der Bundesstraße 156 bei Lieske (Landkreis Bautzen) gehabt.

Der Fahrer ist mit seinem Auto mehrere Meter tief einen Abhang heruntergestürzt und in der Spree gelandet.

Der Wagen ist auf spiegelglatter Straße gegen 8.30 Uhr von der Fahrbahn abgekommen und einen mehrere Meter tiefen Abhang hinabgeschossen. 

Der Sturz hat in der Spree geendet. Der Pkw-Fahrer konnte sich selbst aus dem Auto befreien und blieb bis auf eine Unterkühlung unverletzt. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar.        

Quelle: Audiovision

  ++ Wie das Wetter in Dresden wird, erfahren Sie hier!