Glättemelder auf Sachsens Autobahnen

Sachsens Autobahnen werden für den Winter mit modernster Technik ausgestattet.

An 19 Punkten werden Glättemeldeanlagen installiert, die den Straßenzustand automatisch an den Wetterdienst weiterleiten. Laut Verkehrsministerium übermitteln sie alle 15 Minuten Lufttemperatur, Feuchtigkeit, Niederschlagsart und die Höhe des Wasserfilms auf der Autobahn. Außerdem wird auch der Salzgehalt gemessen.

Daraus errechnen die Meteorologen maßgeschneiderte Vorhersagen für die einzelnen Straßenmeistereien. Ein Glättemelder ist an der A 72 bei Hartenstein installiert.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung