Glasflaschenverbot zum Chemnitzer Stadtfest

Für das Chemnitzer Stadtfest Ende August drohen den Chemnitzerinnen und Chemnitzer Einschränkungen in ihrer Feierlaune.

In diesem Jahr wird es erstmals verboten sein, Glasflaschen in die Innenstadt mitzubringen.

Zwischen Brückenstraße, Bahnhofsstraße, Markt, Innere Klosterstraße und Theaterstraße wird der Verkauf und das Mitführen von Getränken in Glasbehältern verboten sein.

Interview: Miko Runkel (parteilos), Bürgermeister für Recht, Sicherheit und Umweltschutz

In der Anfang Juni erlassenen Allgemeinverfügung der Stadt Chemnitz wäre es selbst Anwohnern nur mit Ausnahmegenehmigung erlaubt, Glasflaschen für ihre häusliche Verwendung in die Innenstadt mitzubringen.

Mittlerweile hat die Stadt Chemnitz die Allgemeinverfügung abgeschwächt:

Demnach sei es Anwohnern nun gestattet Getränke in Glasbehältern für den häuslichen Gebrauch mitzuführen.

Interview: Miko Runkel (parteilos), Bürgermeister für Recht, Sicherheit und Umweltschutz

Das Verbot soll für die Zeit des Stadtfestes vom 29. bis 31. August jeweils ab 18 Uhr gelten.