Glasscheiben landeten auf Bundesstraße B169

Ein Auflieger hat am Donnerstagvormittag für extreme Verkehrsbehinderungen auf der B 169 in Greifendorf gesorgt.

Einem 44-jährigen Fahrer einer Sattelzugmaschine mit Auflieger kam in einer scharfen Rechtskurve ein bislang unbekannter LKW mit Anhänger entgegen. Der 44-Jährige versuchte eine Kollision zu vermeiden und wich nach rechts aus. Dabei geriet er mit den Rädern auf die Bordsteinkante. In der Folge rutschte die Ladung, 15 Tonnen Verbundglas, nach links. Ein Teil landetete auf der Straße. Durch das Verrutschen der Ladung drohte der Auflieger umzukippen. Bis gegen 12.15 waren Polizei und Einsatzkräfte mit der Bergung des Sattelzuges und der Beräumung der Fahrbahn beschäftigt. Der Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt. Am Auflieger sowie der Ladung entstanden ca. 10 Tausend Euro Sachschäden. Die B 169 war für gut 4 Stunden vollgesperrt, der Verkehr wurde über Waldheim umgeleitet.