Glauben Sie an den deutschen Grand Prix Sieg?

Der Countdown für den „Eurovision Song Contest“ läuft. Und in Deutschland wird gezittert. Denkt man an die vergangenen Jahre, waren die deutschen Teilnehmer oft weit abgeschlagen. Einzig Sängerin Nicole konnte im Jahr 1982 mit „Ein bisschen Frieden“ den Wettbewerb gewinnen. In diesem Jahr liegt Deutschlands Hoffnung auf Lena Meyer-Landrut. Wie die Leipziger ihre Chancen einschätzen, haben wir für Sie in Erfahrung gebracht:

Stefan Raab rief – und 4.000 Bewerber antworteten. Sie alle kamen zum Casting, um Deutschland beim diesjährigen „Eurovision Song Contest“ vertreten zu dürfen.

Durchgesetzt hat sich die 19-jährige Lena Meyer-Landrut.

Am kommenden Samstag geht sie in Oslo an den Start, um den Sieg im Eurovision Song Contest nach Deutschland zu bringen.

Jung und sexy mit einer Pop-Nummer, die hierzulande für Begeisterung sorgt.

Reicht das für den Sieg? Welche Chancen gibt man Lena?

Umfrage

In der Nacht zum Sonntag wird feststehen, wer den Sieg holt und damit den Eurovision Song Contest im kommenden Jahr mit nach Hause bringt.

Auch in Sachsen werden die Daumen gedrückt. So lange bis es heißt „and the winner is….“