Glauchau: Kradfahrer schwer verletzt

Ein 67-Jähriger aus Glauchau befuhr am Freitagabend gegen 21:20 Uhr mit seinem Audi in Glauchau die Schlachthofstraße aus Richtung Bahnhof kommend in Richtung August-Bebel-Straße.

An der Kreuzung Talstraße bog er nach links in die Talstraße ab. Hierbei gewährte er dem im Gegenverkehr befindlichen Leichtkraftrad Kawasaki MX 125 die Durchfahrt nicht und stieß mit diesem zusammen. Der 17-jährige Kradfahrer wurde schwer verletzt stationär im Krankenhaus Glauchau aufgenommen. Die 60-jährige Beifahrerin des Unfallverursachers wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Gesamthöhe von circa 7.000 Euro.