Gleich zweimal angetrunken in Schloßchemnitz unterwegs

Die Chemnitzer Polizisten haben am Samstagabend gleich zwei angetrunkene Verkehrsteilnehmer aus dem Verkehr gezogen.

Zunächst fiel gegen 22.10 Uhr einer Streifenwagenbesatzung ein 58-jähriger Radfahrer auf der Schlossteichstrasse ins Visier. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab satte 1,76 Promille, was das Ende seiner Radtour bedeutete und eine Fahrt zur Blutentnahme nach sich zog.

Knapp eine halbe Stunde später wurde ein 49-jähriger Honda-Fahrer auf der Leipziger Straße kontrolliert. Auch bei ihm wurde ein Alkoholtest durchgeführt und ebenfalls erstaunliche 1,76 Promille angezeigt. Für den 49-Jährigen endete die Fahrt und er musste seinen Führerschein abgeben.    

Wohnung in Chemnitz gesucht? – SACHSEN FERNSEHEN hilft bei der Suche – Wohnungsmarkt