Gleisbauarbeiten in der Berliner Straße

Seit Freitagvormittag werden Gleisbauarbeiten an der Brücke Berliner Straße/ Maximilianallee durchgeführt. Der Verkehr entlang der Maximilianallee – Rackwitzer Straße zwischen Theresienstraße und Fliederhof muss in beiden Richtungen bis zum 16 November umgeleitet werden.

Die Buslinie 90 verkehrt deshalb mit Umleitung über Rackwitzer Straße, Berliner Straße, Hamburger Straße und Dessauer Straße zur Ersatzhaltestelle Hartzstraße. Die Haltestellen Apelstraße und Hamburger Straße werden zusätzlich bedient. In der Hamburger Straße wird ersatzweise die Haltestelle Schönefelder Straße angefahren. Die Haltestellen Rackwitzer Straße und Maximilianallee können nicht bedient werden.

Aufgrund der Gleisbauarbeiten ist auch eine Sperrung für den Straßenbahnverkehr notwendig. Von Samstag, 4 Uhr bis zum 15. November, 4 Uhr muss der Streckenabschnitt Berliner Straße – Mockauer Straße zwischen Apelstraße und Volbedingstraße für den Straßenbahnverkehr in beiden Richtungen gesperrt werden.

Die Straßenbahnlinie 9 verkehrt deshalb wie die Linie 1 über Schönefeld, Eisenbahnstraße, Rosa-Luxemburg-Straße zum Hauptbahnhof, Gleis 1 und weiter in normaler Linienführung. Die Haltestellen Hamburger Straße, Apelstraße und Wilhelm-Liebknecht-Platz können nicht bedient werden, so die LVB. Die Haltestellen Wilhelm-Liebknecht-Platz und Apelstraße können aber vom Goerdelerring aus mit der Linie 14 erreicht werden. Da die Straßenbahnlinie 14 in dieser Zeit zusätzlich ab Hauptbahnhof, Westseite bis zur Haltestelle Apelstraße bzw. ab Bitterfelder Straße verkehrt.